Suchergebnisse

Mein täglicher Kampf gegen die unerwünschte Werbung

Servus nities,
na, hat noch jemand von Euch im Mai mit etwas Neuem begonnen? Ist jemand umgezogen, also „new-in-town“, hat eine neue Arbeitsstelle aufgenommen, eine fremde Sportart ausprobiert, eine neue Liebe gefunden oder einen neuen Briefkasten aufgehängt? Erzählt doch mal davon. Bei mir gibt es ständig was Neues, aber eher unerwünscht. Das hat mit meinem Briefkasten zu tun, auch wenn der nicht neu ist:

„Oh Mann!!!“, stöhne ich genervt, als ich meinen Briefkasten aufschließe, mir ein Stapel Flyer entgegenflattern und sich auf dem Hausflur ausbreiten. Pizzazettel (wie können so viele Pizzerias nebeneinander …

Warum soll ich bei new-in-town werben?

new-in-town bietet die Möglichkeit kostengünstige und regionale Werbung auf der Pinnwand oder der Mitgliederliste zu schalten.
Welche Vorteile bietet new-in-town im Vergleich zu anderen Plattformen?

Sicher auf manch anderer Internetseite ist das erreichbare Zielpublikum größer, nur hat dies auch seinen Preis. Ein Budget von EUR 5 pro Tag ist schon fast überall das Minimum.
So kostet eine new-in-town-Anzeige für 10 Tage EUR 7,50 ohne Rabatt. Premium-Mitglieder bekommen 25 bzw. 50 Prozent Rabatt. Alle Preise hier.
Die Anzeigen sind groß, optional mit Bild und fallen auf.
Die Anzeigen sind ortsgebunden. Für überregionale Kampagnen bitte anfragen.

Mehr dazu …

Neue new-in-town Funktionen

Hier eine Übersicht der Änderungen der letzten Monate. Außerdem arbeiten wir an ein paar Neuerungen, also lasst Euch überraschen:

new-in-town funktioniert WELTWEIT – wer ins Ausland zieht kann new-in-town weiterverwenden.
new-in-town ist die Internetplattform, um Menschen aus der gleichen Heimat zu finden.
new-in-town gibt es in Englisch und Deutsch.
Premium-User (Gold oder Silber) bekommen Kredit.
Der Stift in der Menüleiste ruft direkt das Pinnwand-Eingabe-Formular auf.

Auch gibt es die Möglichkeit, ortsgebunde Werbung in den Seiten Pinnwand und/oder Mitglieder zu schalten. Täglich besuchen über 5.000 Mitglieder new-in-town. Premium-Mitglieder bekommen Rabatt.
Auch weiterhin stehen wir Euch als Ansprechpartner zur …

Meine neue Entdeckung: ü-ticket

Servus nities,
neulich habe ich ü-ticket (geschrieben ue-ticket) für mich in Frankfurt entdeckt, den neuen Kooperationspartner von new-in-town. Das ist voll cool. Als Mitglied von ü-ticket bekommt man mindestens 1x im Vierteljahr – jeweils immer zwei – Tickets für verschiedene Veranstaltungen wie Kabarett & Kleinkunst, Schauspiel & Musical, Jazz & Weltmusik, Kinder & Jugend, Rock & Pop, Oper & Konzert, Kunst & Literatur oder Spezials angeboten. Ich möchte es Euch unbedingt mal vorstellen:
Irgendwie ist mir neulich mal eine Anzeige von ü-ticket bei NIT aufgefallen und ich dachte, ich klick mich mal …

Top 10 der vernachlässigten Bereiche im Leben einer arbeitenden Mutter

Es war in der Werbung, als die schlimmste aller Fragen einem Ehemann gestellt wurde: ‚Und was macht Ihre Frau?‘ Die verblüffende Antwort: ‚Ich manage ein kleines Familienunternehmen‘. Als berufstätige Mutter von zwei kleinen Kindern, würde ich gerne wissen, wie Du Dein Familienleben managst. Zurzeit bin zu Hause bei der Arbeit mit einer schlafenden  (Gott sei Dank) 2-jährigen. Sobald sie wach ist, holen wir die Schwester im Kindergarten ab, dann noch Einkaufen, Kochen, Putzen, Aufräumen und am Abend ein offenes Ohr für den Ehepartner. Wie ist das jeden Tag zu schaffen?
Es gibt einige …

Der erste Eindruck zählt – alles Quatsch?

Hallo nities und Ureinwohner,
wie man sich doch täuschen kann!!!
Den bekannten Spruch „Der erste Eindruck zählt“ kennt jeder. Viele Menschen verlassen sich auch drauf. Der erste Eindruck bei einem Bewerbungsgespräch zum Beispiel. Der potenzielle Chef oder die Damen und Herren der Personalabteilung legen viel Wert auf den ersten Eindruck. Kein aufgeregtes Verhaspeln, ansprechende Kleidung, gepflegtes Äußeres, die richtigen Antworten werden vom neuen Mitarbeiter erwartet.
Ob der Bewerber eingestellt wird, ist eine Frage von Fakten und zum Teil vom Bauchgefühl, je nachdem. Aber das wird immer gemessen am ersten Eindruck und für …

Schule oder Studium beendet. Was nun?

Servus nities,
heute widme ich mich den Berufsanfängern. Die Ferien sind vorbei und für so manch einen heißt es, ab in die Ausbildung. Wer sich rechtzeitig um einen Ausbildungsplatz gekümmert hat, liegt klar im Vorteil. Jetzt noch eine Lehrstelle zu finden, das ist schier unmöglich. Wem es nächstes Jahr bevorsteht, der fängt am besten gleich mit der Suche an. Doch was macht man, wenn man nicht weiß, wo seine Stärken liegen, wobei man sich wohlfühlen und was man gerne beruflich machen würde? Ich habe letzte Woche das „Monster der Unentschlossenheit“ …

Die Fifa Frauen-Weltmeisterschaft beginnt

Olé nities,
während ich letzte Woche von meinen aktiven sportlichen Erlebnissen berichtet habe, befinde ich mich jetzt in der Position der passiven Beobachterin:
Überall wehen wieder Länderflaggen und Wimpel, sollen Solidarität mit den Spielerinnen der gerade begonnenen Fußball WM ausdrücken. Sie wehen von Balkonen, an Autos, über den Straßen und an Laternen. Bäckereien kramen ihre Fußballförmchen aus, backen Fußballbrote und Brötchen, Torten und Stückchen. Geschäfte schmücken ihre Läden in schwarz-rot-gold oder mit Fußbällen, geben WM-Rabatt und bald werden auch die Vuvuzelas wieder nervig ertönen.
Stop, irgendwas stimmt hier nicht ganz, stellt Ihr …

Mein erster J.P. Morgan Corporate Challenge Lauf

Hallo nities,
am 15. Juni fand in Frankfurt am Main wieder der legendäre J.P. Morgan Corporate Challenge Lauf statt und ich war mit dabei – zum ersten Mal.
Meine Firma schickte schon sehr früh eine E-Mail rum und ich meldete mich postwendend an. Schon immer wollte ich bei dem Firmenlauf mitmachen, auch wenn ich vollkommen untrainiert bin und nicht sicher war, ob ich überhaupt ankommen würde. Jetzt hatte ich die Gelegenheit und auch noch einen Monat Zeit zu trainieren – dachte ich. So wollte ich in den verbleibenden vier Wochen bis zum …

Die bequeme Unverbindlichkeit

Grüß Euch nities,
Werbung bekommt man ne ganze Menge, sogar unerwünscht und penetrant. Was sich mitunter einige unter Euch wünschen, was ruhig etwas mehr sein darf, das ist Resonanz auf Pinnwandanzeigen und Verbindlichkeit bei der Einhaltung von Verabredungen.
Wir haben Frühling, teilweise locken uns bereits sommerliche Temperaturen ins Freie. Es zieht einen unweigerlich raus, zumindest geht es mir so. Wer will da nicht auch gerne etwas gemeinsam mit Freunden unternehmen, eine Radtour machen, ins Freibad gehen oder grillen? Doch wie geht man vor? Fragt man ein, zwei Freunde, so wissen selbst diese …