Suchergebnisse

Liebe auf den ersten Klick – Eine Antwort auf den Artikel „Singlebörsen“ im Stern (13.02.14) – Teil 2

„Nichts ist einfacher, als sich kostenlos bei einer Singlebörse zu registrieren. […] Schnell erhält der neue Kunde Mails von möglichen Flirt-Partnern, die er natürlich umbedingt lesen will. Uneingeschränkte Kontaktaufnahme erhalten aber nur zahlende Mitglieder.“ („Singlebörsen“, S. 75) Bei new-in-town hingegen haben auch kostenlose Mitglieder die Möglichkeit all unsere Dienste vollständig zu nutzen. Die Premium-Mitgliedschaften ermöglichen hier nur zusätzliche Funktionen, sowie Rabatte auf alle Buchungen.
„Häufig locken Anbieter mit kostenlosen Testphasen. Vergisst man, sie zu kündigen, verlängert sich das Abo automatisch und wird kostenpflichtig. Gern verlängern die Anbieter Abos auch unangemessen lange.“ („Singlebörsen“, …

Die Qual der Wahl – bei der Freundschaftssuche

Liebe nities,
ihr habt die Möglichkeit, den nachfolgenden Artikel zu lesen oder eben nicht.
Das sind zwei Möglichkeiten: Ja oder Nein.
Einige werden sagen: „Wieso? Es gibt doch auch noch eine dritte Möglichkeit. Ich kann den Text anlesen, muss nicht alles lesen.“ – Richtig, aber da haben wir es schon. Wir haben die Wahl, noch eine. Die Möglichkeit, nachfolgenden Text zu lesen oder nicht, das ist noch eine verhältnismäßig leichte Entscheidung, die ihr fällen müsst oder könnt. Doch den ganzen Tag über geht es so weiter. Wir müssen stetig irgendwelche Entscheidungen treffen und dafür gibt …

„Du hast 0 neue Nachrichten“

…oder: Die gescheiterte Kontaktaufnahme
Servus nities,
Mist, es ist deutlich kühler geworden und beginnt nachts sogar schon zu frieren! Also auf Wanderschaft gehen werde ich dies Jahr wohl doch nicht mehr. Erst recht nicht auf den Feldberg, wo gefühlsmäßig sicher bald schon der erste Schnee liegen wird! Brrrrr. Ich hatte letzte Woche ja noch ganz euphorisch weitere Wanderbeteiligungen meinerseits angekündigt. Nee, nee, nee, es muss was anderes her! Werde gleich mal schauen, was die Pinnwand so bietet.
Apropos „Kontaktaufnahme und Treffen“:
Im Gespräch mit anderen Leuten beklagen diese immer wieder mangelnde Kontaktbereitschaft. Meine …

Der ‚Kaffeefahrten-nitie‘

Grüß Euch nities,
neulich hat er mich wieder kontaktiert, der lästige „Kaffeefahrten-nitie“!
Wer oder was ist das denn schon wieder, werdet ihr mich nun sicher fragen wollen. Nun ja, der eine oder andere kennt ihn sicher auch. Natürlich handelt es sich nicht um eine klassische Kaffeefahrt. Ich gebe einer speziellen Sorte Usern diesen Namen, weil sich irgendwann im Laufe der Kontaktaufnahme herausstellt, dass einem etwas „verkauft“ werden soll. Wie gesagt, keine kuscheligen, aber unsinnigen Heizdeckchen für kalte, einsame Winterabende wie auf den bekannten und offensichtlichen Kaffeefahrten. (Elektrische Heizdeckchen sollte man sowieso besser …

Filmvorstellung: Ich habe den englischen König bedient

Am 21. August 2008 kommt ein neuer Film von Oscar-Preisträger Jiří Menzel in die deutschen Kinos: „Ich habe den englischen König bedient“. Wir stellen Euch diesen bereits vielfach prämierten Film vor und bieten Euch die Möglichkeit, 2 Kino-Freikarten oder den Roman vom Film zu gewinnen.