Suchergebnisse

Bedienungsanleitung Freundschaften knüpfen

Hallo nities,
Hand aufs Herz, wer von euch ist nach knapp einer Woche seinen Neujahrsvorsätzen noch treu? Nichts ist schwieriger, als beispielsweise seine Ernährung umzustellen oder seine eingefahrenen Gewohnheiten zu ändern. Aber Veränderung ist möglich und muss ja nicht sofort passieren. Auch kleine Schritte führen ans Ziel. Oft sogar besser und langfristig erfolgreicher.
Genauso ist es bei der Freundschaftssuche. Ich möchte euch drei Tipps und Richtlinien mit auf den Weg geben, wie ihr hier leichter gute Freundschaften knüpfen könnt. Die meisten von euch gehen selbstverständlich bereits so vor, doch es gibt immer …

„Da meine Freunde derzeit alle heiraten, suche ich …“ oder: Wenn Liebe Freundschaften zerstört

Grüß euch nities,
ein Frühstückstreff ist ja nur eines von vielen schönen Dingen, an denen man in der kuscheligen Adventszeit teilnehmen kann.
Möglicherweise hängt es tatsächlich mit „Kuscheln“ und „sich ins Warme verziehen“ zusammen, dass man die Tage wieder auffallend viele Pinnwandanzeigen mit ähnlich klingendem Wortlaut findet:
<Da die meisten meiner Freunde zurzeit aufgrund von Partnerschaften anderweitig ausgebucht sind, suche ich nette Leute, um in der Freizeit mal wieder öfters was gemeinsam zu unternehmen: Wie wär´s z. B. mit Theater, Wandern, Sauna … etc. Bin auch für andere Vorschläge offen, wenn die Chemie …

nities bei Unfall verletzt – Freundschaften sind mehr als nur miteinander feiern

Liebe nities,
aus gegebenem Anlass beschäftige ich mich heute mit dem Thema Gefahren und Unfälle in der Freizeit. Ich widme den folgenden Artikel meiner new-in-town-Bekannten Andrea, die nach einem Freizeitunfall am vergangenen Wochenende noch immer mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus liegt.
Vor wenigen Wochen noch schaute die Welt mit Erschrecken und Unverständnis auf Duisburg zur Loveparade. Wie konnte es nur passieren, dass man knapp über eine Millionen Menschen auf ein Gelände schleust, das nur ein paar Hunderttausend fassen kann, fragte man sich. Unterschiedliche Stimmen wurden laut, diskutierten über den Sinn und Unsinn …

Liebe auf den ersten Klick – Eine Antwort auf den Artikel „Singlebörsen“ im Stern (13.02.14) – Teil 2

„Nichts ist einfacher, als sich kostenlos bei einer Singlebörse zu registrieren. […] Schnell erhält der neue Kunde Mails von möglichen Flirt-Partnern, die er natürlich umbedingt lesen will. Uneingeschränkte Kontaktaufnahme erhalten aber nur zahlende Mitglieder.“ („Singlebörsen“, S. 75) Bei new-in-town hingegen haben auch kostenlose Mitglieder die Möglichkeit all unsere Dienste vollständig zu nutzen. Die Premium-Mitgliedschaften ermöglichen hier nur zusätzliche Funktionen, sowie Rabatte auf alle Buchungen.
„Häufig locken Anbieter mit kostenlosen Testphasen. Vergisst man, sie zu kündigen, verlängert sich das Abo automatisch und wird kostenpflichtig. Gern verlängern die Anbieter Abos auch unangemessen lange.“ („Singlebörsen“, …

Ü-TICKET-AKTIV bringt gleich zwei Überraschungen

Servus nities,
ich bin mal wieder für Euch unterwegs gewesen in Sachen ü-ticket.
Ihr erinnert Euch?
Ü-ticket (ue-ticket.de), das ist die Seite im Internet, über die man kostengünstig ganz toll unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen besuchen kann. Näheres dazu findet Ihr in meinem ersten Blog. Folgt einfach dem Link: http://blog.new-in-town.com/2012/meine-neue-entdeckung-u-ticket/
Nach einigen Wochen Pause wurde mir jetzt wieder etwas Tolles angeboten, bei dem ich sofort zugegriffen habe: zwei Karten für das satirische Theater „Die Schmiere“ in Frankfurt.
Diesmal habe ich die Variante ü-ticket-aktiv gewählt, damit ich Euch berichten kann, wie diese Variante des Ausgehens funktioniert.
Bei dem ü-ticket-aktiv …

Weniger ist mehr?

Sicher der Spruch ist so alt, wie es die Überflussgesellschaft gibt und viele Menschen haben das Schenken deshalb schon reduziert oder eingestellt.
Insbesondere Firmen schenken ihren Kunden nichts mehr, sondern Spenden für einen guten Zweck. Einen Überraschungsfaktor birgt diese Weihnachtskarten schon lange nicht mehr. Business as usual.

Und doch können wir uns kaum noch retten und zwar vor der Datenflut. Langsam aber sicher werden wir erdrückt von den Daten die uns ununterbrochen zur Verfügung stehen. In einem Zukunftsroman, den ich vor kurzem gelesen habe, war die Rede von einer Bibliothek für 80.000 …

Meine ersten Ü-Ticket-Veranstaltungen

Servus nities,
vor einiger Zeit berichtete ich Euch von meiner tollen Entdeckung ü-ticket (ue-ticket).
Für diejenigen, die den Artikel verpasst haben, hier nochmal der Link:
http://blog.new-in-town.com/2012/meine-neue-entdeckung-u-ticket/
Als Mitglied bei ü-ticket bekommt man unter anderem pro Quartal kostenlos bis zu zwei Mal zwei Tickets für kulturelle Veranstaltungen in Frankfurt am Main, Mainz und Umgebung. Die Kategorie für die Angebote lässt sich selbstverständlich vorher frei wählen. Kartenangebote darf man aber auch ablehnen und auf andere warten.

Ich bin jetzt ein paar Wochen dabei und habe bei allen beiden Vorschlägen für die Überraschungstickets sofort zugegriffen, denn ich bekam …

Wozu braucht es new-in-town?

Seit 1999 gibt es new-in-town als Sport- und Freizeitcommunity um viele Menschen kennen zu lernen, um einen neue Freundeskreis aufzubauen, wenn man neu in der Stadt gezogen ist.
new-in-town funktioniert anonym damit Ihr andere, Euch unbekannte Menschen unverbindlich kontaktieren könnt. Entweder sucht Ihr andere nities im Bereich Mitglieder nach Interessen oder schreibt an der Pinnwand Euer Anliegen und wartet auf Antworten. Die Software filtert nach Region und anderen Kriterien. So könnt Ihr nach Männern im Großraum Hamburg suchen, die öfter Volleyball spielen such und nicht älter sind als 45. Ebenso findet Ihr Frauen, die einen Partner haben …

Was ist für Euch Glück?

Liebe nities,
erinnert Ihr Euch noch daran, was Ihr früher, als Ihr Kinder gewesen seid, geantwortet habt, als man Euch gefragt hat, was Ihr später mal werden wollt? Habt Ihr davon geträumt, dass Ihr einmal Seemann, Tierärztin, Lokomotivführer oder Reitlehrerin sein werdet? Neulich hatte ich Gelegenheit, heutige Grundschüler nach ihren Berufswünschen zu fragen. Viele von den Kids konnten mit der Frage noch nichts anfangen, andere wiederum hatten klare Vorstellungen. Ich erwartete, dass ich nun von Berufen hören würde, die die Grundschüler einmal erlernen wollen. Reich wollte ein kleiner Junge werden. Berühmt …

Renovieren mit Katja

Grüß Euch, nities,
Ihr zieht aus, ein oder könnt Eure eigenen Wände nicht mehr sehen? Höchste Zeit für einen neuen Look. Tapetenwechsel ist angesagt. Aber wer holt sich dafür schon bezahlte Arbeitskräfte ins Haus? Das können sich doch nur Firmen leisten. So muss man meist selber ran. Doch bevor Ihr bereits bei dem Gedanken an die bevorstehende Arbeit einen halben Nervenzusammenbruch bekommt, verrate ich Euch ein paar Tricks, wie alles halb so schlimm wird.

Zuerst einmal muss man sich natürlich – wie fast überall – nach den Vorschriften erkundigen. Darf oder muss …