Suchergebnisse

Zusatzfunktionen: Einmaliger Preis für new-in-town Apps

Richtig, die jährlichen Premium-Mitgliedschaften bei new-in-town kosten Geld. Hier bieten wir fairnesshalber kein Abonnement. Zudem wirkt der Rabatt von 25% oder 50% auf eine rechtzeitig Verlängerung der Premiummitgliedschaft!
Wichtig zu wissen: Diese Rabatte der Silbermitgliedschaft (25%) bzw. Goldmitgliedschaft (50%) gelten auch für die travel-my-way-Mitgliedschaften, insbesondere auch die Concierge-Mitgliedschaft, die es Dir ermöglicht PEP-Reisen zu buchen.
Die new-in-town Web Apps dagegen haben einen einmaligen Preis für zusätzliche Funktionen. Einfach mal hier nachlesen.
Deine Lisa

Exklusive Funktion für die iPhone App

Seit einer Woche ist die new-in-town iPhone App kostenfrei im iTunes Shop erhältlich. Viele Funktionen können nun bequem mobil genutzt werden. So das Lesen und Schreiben von Nachrichten. Besonders elegant ist das Wischen der Nachrichten und Pinnwand-Einträge. Siehe auch den letzten Blog-Artikel.

Neu in der App ist die Umgebungskarte mit der Anzeige der aktiven Mitglieder in der Umgebung. Es werden nicht nur die iPhone-Nutzer angezeigt, sondern alle new-in-town Mitglieder, die online sind. Hier einfach den Kopf der Nadel anklicken und mehr zum User erfahren. Wer nicht angezeigt werden will, ändern einfach …

Die new-in-town iPhone / iOS App ist da

und diese war längst fällig. Vielen Dank für Eure Geduld.
Die gute Nachricht: Die App ist KOSTENFREI.

Es gilt der gleiche Funktionsumfang wie auf der Weboberfläche, d.h. die Funktionen der Mitgieldschaften (außer Event- und Gruppenmanagement) und der new-in-town Web-Apps (Ansicht der letzten Besucher, eigenes Profilbild) funktionieren auch auf dem iPhone.
Events kann man nur mit einer Premium-Mitgliedschaft und entsprechenden Kreditlimit buchen. .h. man bucht auf dem iPhone und bezahlt später am PC.
Praktisch ist die Wischfunktion für die nachrichten und Pinnwandeintäge. Einfach mit dem Finger auf dem Bildschrim nach links ziehen und der nächste …

Pappnase oder Faschingsmuffel?

Helau nities,
wir befinden uns bereits seit einigen Wochen in der fünften Jahreszeit.
Ist es Euch aufgefallen? Habt Ihr schon ein paar Faschingssitzungen beigewohnt? Wie viele Kreppel habt Ihr bisher intus? Locht Ihr bereits fleißig eigene Konfetti? Sind die Scheren zum Abschneiden der Krawatten geschärft?
Was, Ihr mögt gar keinen Karneval?

Ob sich jemand zu dem bunten Rummel hingezogen fühlt oder gut darauf verzichten kann, das hängt meiner Meinung nach stark mit der Region zusammen, in der man aufgewachsen ist. Was meint Ihr? Ich komme beispielsweise aus einer Gegend, in der man keinen Fasching …

In eine Abofalle getappt

Es ist mitunter ziemlich unübersichtlich im Netz und passiert daher unbewusst. Man surft ein bisschen herum, klickt hier, klickt da und irgendwann bekommt man eine Mail mit einer satten Zahlungsaufforderung. Dazu muss man gar nicht mal zu viel angegeben haben, eine E-Mail-Adresse, die man heutzutage bei vielen Aktionen standardmäßig eingeben muss, reicht. Leicht sagt es sich, man sollte im Internet immer vorsichtig sein. Doch auch die Fallensteller bilden sich fort, arbeiten mit immer dreisteren Mitteln. Was also tun, wenn man eine Zahlungsaufforderung bekommt?

Zuerst einmal Ruhe bewahren. Viele Betrüger versuchen es …

Happy birthday to you – mit unsichtbaren Geschenken

Hallo nities,
neulich bin ich auf der Geburtstagsparty eines Freundes gewesen. Auch hier, so musste ich feststellen, hat die Zukunft bereits begonnen. In den ‚guten‘ alten Zeiten wurde noch richtig in Geschäften nach Geschenken gesucht, dann das Ergebnis dieser Mühe schön verpackt, eine handgeschriebene Grußkarte dazu gelegt und persönlich überreicht.
Doch heute: Das Erste, was verschwunden ist, ist die Grußkarte. Internet-Enthusiasten schicken schon seit Langem E-Cards mit bewegten Bildern und nerviger Musik. Man kennt es ja von sich selber, zum Geburtstag läuft der elektronische Briefkasten über mit ‚Geburtstagsspams‘. Nicht nur mit Nachrichten …

Server down – wir bitten um Entschuldigung

Sicher unser Bestreben ist eine dauerhafte Verfügbarkeit new-in-towns. Doch leider klappt dies nicht immer so wie gewünscht.
Letztendlich ist ein Server nichts anders als ein Computer mit Betriebssystem in diesem Fall Linux und Datenbanken und vielen Programmen, z.B. für den E-Mail-Versand.
Uns so passiert es, wie bei einem normalen Computer, dass Fehler in der Hardware und Software auftreten, die dazu führen, dass nicht mehr geht. In der Regel merken wir dies sofort, nur wenn dies in der Nacht eines Feiertages vor einem Brückentag passiert, dann passiert das fast unvollstellbare: Wir haben den …

Google freier Tag?

Richtig, googeln ist zum Synonym für Suchen geworden und trotz aller Größe ist es nicht immer die beste Quelle für Suchergebnisse. Hier ein paar Tipps für alternatives Suchen im Internet:

Obwohl ein Teil des Google-Konzerns ist es häufig effektiver direkt in youtube zu suchen. Es werden hier nicht nur Spaß- und Musikvideos angeboten, sondern auch Tutorials- und Lernvideos oder auch Erläuterungen zum Reparieren von Geräten.
Apples iTunes Shop bietet nicht kostenpflichtige Inhalte sondern auch unzählige kostenlose Pod- und Videocasts. Wer seine gezahlte GEZ-Gebühr nutzen will, kann hier u.a. nach NDR, WDR und …

Zahlungsmodalitäten und Geld zurück

Bei new-in-town können verschiedene Leistungen online bezahlt werden:

Premium-Mitgliedschaften
Events
Werbeanzeigen

Zum Online-Bezahlen bieten wir verschiedene Optionen an:

Elektronisches Lastschriftverfahren (ELV)
Kreditkarten Mastercard, Visa und American Express
Paypal

Die deutsche new-in-town Community gibt es seit 1999 und wir leben mit kleinem Budget von der Weiterempfehlung. Deshalb zahlen wir jederzeit auch ohne gesetzlichen Anspruch bezahlte Beträge ohne Grund und jederzeit zurück.
Aus Sicherheitsgründen werden die Zahl-Daten NICHT bei new-in-town gespeichert, sondern bei unserem Dienstleister Ogone. D.h. auch wir haben KEINE Kenntnis über Konto- oder Kreditkartennummern.
Beim ELV braucht es nur die Kontonummer und Bankleitzahl (BLZ). Sobald das Geld abgebucht wurde, können …

Das war 2012

Dieses Jahr endet ohne große Veränderungen. Einige erwarten Euch schon 2013. Dafür gab es 2012 eine Fülle von Neuerungen:

Die new-in-town iPhone App.
Die Reise-Community travel-my-way.com. Hier kannst Du Dich einfach mit Deinen new-in-town-Zugangsdaten kostenfrei anmelden. Dazu noch ein Gutscheincode für eine Mitgliedschaft über € 30: 6185azap7f (gültig bis zum 6.1.2013)
Die neue new-in-town Premium-Mitgliedschaft Event-Promotor. Jetzt kannst Du eigene Events online stellen und Gruppen moderieren.
Die neue Seite mit Neuigkeiten und Hinweisen zu Deinem Profil.
Viele kleine Verbesserungen

Das kleine new-in-town Team wünscht Euch für 2013 alles Gute und viele neue Freude