Reisetipps

mobeedo

Auf der Seite https://www.mobeedo.com (auch als Android App verfügbar) findet Ihr geodatenbasierte META-App für Smartphones Android mit 28 Kategorien, von Straßenverkehr, Flugverkehr, Unterhaltung, Wetter usw. Ehrlich gesagt finde ich persönlich die Seite etwas kompliziert, aber vielleicht kennt Ihr Euch ja besser aus mit der Technik von Smartphones, Betriebssystemen und Co. als ich und könnt Euren Nutzen aus der Seite ziehen?

mehr lesen

Verkehrsmittelvergleich

Leichter zu verstehen und übersichtlich zu bedienen ist hingegen die Seite http://www.verkehrsmittelvergleich.de. Dort findet Ihr einen umfassenden Vergleich von Zeit und Kosten für diverse Reisemöglichkeiten innerhalb Deutschlands durch Eingabe von Wohnort, Adresse zum Zielort mit Bahn, Flug, Taxi, Fernbus, PKW oder per Mitfahrgelegenheit.

mehr lesen

TripIt

Dann wieder eine Seite für Kenner, ähnlich mobeedo.com: http://www.tripit.com zeigt Reisepläne (Verwaltung von Reiseleistungen nach Buchung) auf. Vorteile sind: im Internet wie auch als App für Smartphones verfügbar. Man kann den Reiseplan mit privaten Informationen ergänzen. Reisestatistiken werden automatisch erzeugt. Der Nachteil ist: Diese Seite gibt es bisher nur auf Englisch.

mehr lesen

Fahrradreisen

http://www.fahrradreisen.de ist Deutschlands größte Datenbank für Radreisen. Also raus aus dem Keller mit dem Drahtesel und strampeln, was das Zeug hält.

mehr lesen

vacano

Und zu guter Letzt kann man unter http://www.vacando.de 100.000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser günstig mieten - auch von Privat. Das wäre doch mal eine Alternative zu haustauschferien.com.

mehr lesen

Haustauschferien

http://www.haustauschferien.com: Der Haustausch ist DIE Ferienalternative: Zwei Familien einigen sich darauf, im Urlaub ihre Häuser oder Wohnungen zu tauschen..."Sie wohnen in meinem Haus, während ich in Ihrem wohne." Das ist auch ne nette Sache, finde ich, vorausgesetzt natürlich, man mag fremden Leuten sein Haus zur Verfügung stellen bzw man hat erst einmal Familie und ein Haus!

mehr lesen

3 Möglichkeiten, Deine Komfortzone diese Woche zu verlassen

Wer neue Leute kennenlernen möchte, kennt vielleicht dieses Problem: Es fühlt sich teilweise unbequem an. Wir müssen nicht nur unseren Sessel zuhause verlassen und aus der Haustür gehen, wir fühlen uns eventuell auch ein wenig unsicher.

Das ist ganz normal. Die Begründung ist eine psychologische: Unser Gehirn ist darauf eingestellt, immer wieder denselben Routinen zu folgen. Die Logik unseres Unterbewusstseins: Unsere bisherigen Gewohnheiten haben es geschafft, dass wir bis heute am Leben sind – sie sind also positiv und damit aufrechtzuerhalten.
Neues auszuprobieren stellt hingegen für unser Gehirn eher ein Risiko dar. Wer zu Jäger- und Sammlerzeiten z.B. keine Hemmungen hatte, eine unbekannte Beere zu probieren, konnte schneller mit Vergiftungen rechnen, als derjenige, der einfach immer die gleichen sicheren Beeren aß.
Heutzutage müssen wir in der Regel nicht mehr jeden Tag um unser Leben kämpfen – und trotzdem reagiert unser Gehirn auf Neues genauso wie vor Millionen von Jahren. Daher kommt es, dass man oft einen inneren Widerstand spürt, wenn man etwas Neues ausprobieren möchte, z.B. neue Leute treffen.

Ganz können wir dieses Gefühl nie abschütteln. Am besten ist es daher, uns daran zu gewöhnen, regelmäßig neue Dinge zu tun. Ich möchte Dir heute drei Dinge vorstellen, die Du diese Woche tun kann, um raus aus Deiner Komfortzone zu kommen:

– Besuche einen neuen Ort
Die meisten Leute können die Orte, die sie regelmäßg besuchen an einer Hand abzählen. Dabei gibt es so viel zu entdecken. Wer Flecke seiner Stadt noch nicht kennt, kann diesen mal einen Besuch abstatten. Wer umliegende Dörfer, Wälder und Seen noch nicht begutachtet hat, kann sich diese einmal ansehen. Doch auch der Besuch einer neuen Kneipe, eines Clubs oder eines neuen Parks ist ein Anfang.

– Beweg Dich anders fort
Wer immer die gleichen Orte besucht, benutzt meistens auch die gleichen Fortbewegungsmittel. Warum nicht einmal von Auto auf Fahrrad umsteigen? Oder bei kürzeren Strecken zu Fuß laufen? Und auch eine Tour mit dem Bus kann interessant sein. Bewegen wir uns anders fort, entdecken wir bekannte (oder unbekannte) Gegenden in anderer Geschwindigkeit und Intensität.

– Probiere eine neue Aktivität aus
Schon mal in der Sauna gewesen oder Go-Kart gefahren? Schon mal mit Schwertern gekämpft oder Yoga gemacht? Wer die Augen offen hält, findet jeden Tag Möglichkeiten, neue Aktivitäten auszuprobieren. Am leichtesten ist das, wenn wir uns einer Gruppe anschließen, bei der einige Mitglieder schon etwas Erfahrung mitbringen. Du kannst solche Leute auch leicht bei New in Town finden: Frage einfach danach, wer Interesse daran, Dir seine Hobbys näherzubringen. Im Gegenzug kannst Du anbieten, Deine Hobbys anderen zu zeigen.

Welche der obigen Ideen probierst Du diese Woche aus? Nimm ein paar Deiner neuen New In Town Freunde mit!

Schlagwörter: , ,

Dieser Beitrag wurde am 14. 08. 2013 veröffentlicht und im Bereich Tipps für Neulingeabgelegt. Sie können jede Antwort zu diesem Beitrag abonnieren. Both comments and pings are currently closed.