Reisetipps

mobeedo

Auf der Seite https://www.mobeedo.com (auch als Android App verfügbar) findet Ihr geodatenbasierte META-App für Smartphones Android mit 28 Kategorien, von Straßenverkehr, Flugverkehr, Unterhaltung, Wetter usw. Ehrlich gesagt finde ich persönlich die Seite etwas kompliziert, aber vielleicht kennt Ihr Euch ja besser aus mit der Technik von Smartphones, Betriebssystemen und Co. als ich und könnt Euren Nutzen aus der Seite ziehen?

mehr lesen

Verkehrsmittelvergleich

Leichter zu verstehen und übersichtlich zu bedienen ist hingegen die Seite http://www.verkehrsmittelvergleich.de. Dort findet Ihr einen umfassenden Vergleich von Zeit und Kosten für diverse Reisemöglichkeiten innerhalb Deutschlands durch Eingabe von Wohnort, Adresse zum Zielort mit Bahn, Flug, Taxi, Fernbus, PKW oder per Mitfahrgelegenheit.

mehr lesen

TripIt

Dann wieder eine Seite für Kenner, ähnlich mobeedo.com: http://www.tripit.com zeigt Reisepläne (Verwaltung von Reiseleistungen nach Buchung) auf. Vorteile sind: im Internet wie auch als App für Smartphones verfügbar. Man kann den Reiseplan mit privaten Informationen ergänzen. Reisestatistiken werden automatisch erzeugt. Der Nachteil ist: Diese Seite gibt es bisher nur auf Englisch.

mehr lesen

Fahrradreisen

http://www.fahrradreisen.de ist Deutschlands größte Datenbank für Radreisen. Also raus aus dem Keller mit dem Drahtesel und strampeln, was das Zeug hält.

mehr lesen

vacano

Und zu guter Letzt kann man unter http://www.vacando.de 100.000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser günstig mieten - auch von Privat. Das wäre doch mal eine Alternative zu haustauschferien.com.

mehr lesen

Haustauschferien

http://www.haustauschferien.com: Der Haustausch ist DIE Ferienalternative: Zwei Familien einigen sich darauf, im Urlaub ihre Häuser oder Wohnungen zu tauschen..."Sie wohnen in meinem Haus, während ich in Ihrem wohne." Das ist auch ne nette Sache, finde ich, vorausgesetzt natürlich, man mag fremden Leuten sein Haus zur Verfügung stellen bzw man hat erst einmal Familie und ein Haus!

mehr lesen

Katja Braun schreibt ein Buch über Ihre Community-Erlebnisse

Nein, new-in-town wird nicht namentlich erwähnt. Es handelt sich um die fiktive Community „Wer macht was“, aber die Erlebnisse der Hauptakteurin Carina Sanders entsprechen einer möglichen new-in-town Realität. Also wer schon einiges bei new-in-town erlebt hat, für den ist dies das richtige Buch.

Hier ist der amazon-Link zum bestellen.

Katja Braun…1974 in Bad Bentheim (Niedersachsen) geboren, lebt seit 1997 in Frankfurt am Main. Nach abgeschlossener Ausbildung zur Fotografin und anschließender Weiterbildung zur DTP Mediengestalterin für Printmedien sammelte sie erste Schreiberfahrung bei der lokalen Berichterstattung verschiedener Tageszeitungen. Ihr erster Roman „Fairytales – Liebe auf der Grenzlinie Borderline“ ist 2007 im Starks-Sture Verlag erschienen.

Hier die Kurzbeschreibung:

Eine moderne Frau von heute braucht doch keinen Mann, um glücklich zu sein, meint Carina Sanders, eine unabhängige, berufstätige, leicht hyperaktive und immer in fröhlicher Bewegung herum wuselnde Anfang-Dreißigerin. Sie hat auch so genug um die Ohren: einen Job mit zum Teil nervigen Kunden, eine beste Freundin, die neuerdings über einen festen Freund verfügt, eine nette Kollegin, die jedoch nicht die gleichen Gaumenfreuden mit ihr teilt und einen nachtaktiven Hauskater, der sie vom Schlafen abhält. Wozu also noch einen Mann anlachen? Wäre da nicht die Aufmerksamkeit des soliden Jürgen, der windige Ex-Lover Kevin, der Super-Macho Jimmy und nicht zu vergessen: der schöne René …

Dieser Beitrag wurde am 15. 06. 2010 veröffentlicht und im Bereich Allgemein, new-in-townabgelegt. Sie können jede Antwort zu diesem Beitrag abonnieren. Both comments and pings are currently closed.

11 Kommentare to “Katja Braun schreibt ein Buch über Ihre Community-Erlebnisse”

  1. new-in-town Blog » ‘Forschungsarbeit’: Die Entstehung der nities im 21. Jahrhundert – Teil 1 sagte:

    […] Eure Katja […]

  2. new-in-town Blog » Spannende Reisetipps sagte:

    […] Eure Katja […]

  3. new-in-town Blog » „Früher war alles besser!“ …oder? sagte:

    […] Eure Katja […]

  4. new-in-town Blog » Neu in der Stadt, neuer Job und neue Liebe sagte:

    […] Eure Katja Tweet diesen Artikel […]

  5. new-in-town Blog » Gedankengänge zum Nationalfeiertag: Was ist gut dran, in Deutschland zu leben? sagte:

    […] Eure Katja […]

  6. new-in-town Blog » Auszug aus meinem Buch “Ohne Mann tut’s auch! …oder?”, Kapitel “WER macht WAS”, S.118 sagte:

    […] Katja Tweet diesen […]

  7. new-in-town Blog » Ein Ausflug in den Taunus (Ein kleiner Erlebnisbericht) sagte:

    […] Eure Katja […]

  8. new-in-town Blog » “Tatort” Internet sagte:

    […] Eure Katja Tweet diesen Artikel […]

  9. new-in-town Blog » Deutsche Sprache – schwere Sprache (…manchmal auch für eine nativ speaker Bloggerin) ;-) sagte:

    […] Eure Katja Tweet diesen Artikel […]

  10. Die Qual der Wahl – bei der Freundschaftssuche | new-in-town Blog sagte:

    […] Eure Katja Tweet diesen Artikel […]

  11. Verabredungen einhalten – Von Lust und Frust einer Organisatorin (Teil 1) | new-in-town Blog sagte:

    […] Eure Katja […]